Plakatwerbung an Bahnhof und Hochbahn

Die Großflächen an einem Bahnhof oder an einer Hochbahn sind bei den Werbetreibenden äußerst begehrt, weil die PpS-Werte und die Frequentierung an diesen Orten sehr hoch sind. Täglich sind hier viele potentielle Kunden unterwegs.
 
 

Da die Verbraucher (z.B. Berufspendler oder Geschäftsleute) meist während der Wartezeiten länger Zeit zum Betrachten der Plakatwerbung oder Wandposter haben, ist die Effizienz einer Werbefläche am Bahnhof oder an einer Hochbahn zusätzlich gesteigert. Erweiterte Kontaktmöglichkeiten, wie QR-Codes oder ergänzte Werbebotschaften, bieten weitere Möglichkeiten zur Steigerung vom Werbeeffekt. Außerdem kostet diese Außenwerbung relativ wenig und kann sehr schnell organisiert werden.


Studien beweisen die Wirkung der Plakate und Wandposter

 

Offizielle Marktforschungsstudien belegen, dass Plakatwerbung von den Konsumenten als sehr sympathische Werbung wahrgenommen wird. Demnach zeigt sich im direkten Vergleich zu TV-, Radio- und Zeitungswerbung, dass das Werbemedium Plakat als subtiler, weniger aufdringlich und ansprechender empfunden wird. Einige Ergebnisse einer Studie zur Wirkung von Großflächenplakaten sind nachfolgend aufgelistet.

Konnten sich an die Werbung erinnern 45%
Wussten nach einer Hilfestellung was beworben wurde 15%
Wurde das Logo gezeigt, dann konnten sie sich erinnern 28%
Haben die Werbung nicht bewusst wahrgenommen 12%
 
Die Berechnung nach dem PpS-Wert

Seit Anfang 2013 gilt offiziell deutschlandweit der Vergleichswert PpS (Plakatseher pro Stelle). Die Berechnung des PpS-Werts erfolgt nach einem einheitlichen Schema. Dadurch wird in Bezug auf den Werbeeffekt ein direkter Vergleich mit anderen Werbemedien ermöglicht. Basierend auf Durchschnittswerten beziffert der jeweilige PpS-Wert die Werbemittelkontaktchance in Form von Bruttokontakten. Daher spiegelt der PpS-Wert den zu erwartenden Wirkungsgrad wieder.

Die unterschiedlichen PpS-Werte sind mitunter auf die Standorte der Werbeflächen zurückzuführen. In diesem Zusammenhang spielen die Bevölkerungszahlen in den Orten bzw. den Städten ebenso eine Rolle wie der Transitverkehr.

Vorteile von Plakatwerbung an Bahnhof und Hochbahn
  • einzeln selektierbar
  • zielgenau und strukturiert buchbar
  • exakte Planbarkeit von Plakat-Kampagnen
  • sehr präzise Anpassung an das Werbe-Budget
  • herausragende Reichweite und Kontaktdichte
  • PpS-Werte mehr als 30% über Standard-Tagesfrequenzen
  • günstige TKPs und hohe Effizienz
  • lange Betrachtungszeiten wegen Wartezeiten
  • gute Kontaktmöglichkeiten über QR-Codes / Bluetooth
  • 18/1 Großflächen-Format
  • Positionierung vor oder im Bahnhof
  • unaufdringlich aber extrem einprägsam

Die Werbewirkung von Plakaten an Bahnhof und Hochbahn

 
Die Positionierung von Plakaten vor und in einem Bahnhof

Die Werbewirkung an diesen Orten ist sehr effektiv und rentabel. Die extrem starke Frequentierung an Verkehrsknotenpunkten bietet viele Vorteile. Da an einem Bahnhof viele Pendler, Geschäftsleute und Reisende auf die Außenwerbung mit Plakaten aufmerksam werden, ist die Reichweite der Werbung dementsprechend hoch. Die Großflächenplakate werden an jeweils einem Plakatanschlag montiert. Plakatanschläge sind entweder an einer Wand befestigt oder an einem freistehenden Metallgestell. Die freistehende Variante ist ein- und zweiseitig buchbar.

 
Für wen sind diese Standorte geeignet

Eine Werbefläche am Bahnhof hat verhältnismäßig hohe PpS-Werte. Wegen den hohen PpS-Werten sind die Buchungskosten für solche Plakatflächen vergleichsweise hoch. Aufgrund dessen sind diese Großflächen für Plakatwerbung insbesondere für mittlere und große Unternehmen bzw. Eventveranstalter interessant. Demnach sind diese Standorte für Außenwerbung mit Plakaten gleichzeitig ideal für weitflächige bzw. große Werbekampagnen. Diese Werbeflächen werden im Normalfall zur Markenbildung, zur Produkt- oder Dienstleistungswerbung und für Eventwerbung verwendet.

 
Kinderleicht buchen mit unserem Buchungstool

Die Buchung dieser attraktiven Großflächen für Plakatwerbung ist ohne großen Aufwand und sicher über unser Buchungstool möglich. Durch die gezielte Nutzung von Plakatflächen an mehr als einem Bahnhof kann die Kontaktdichte deutlich erhöht werden. Da die Reisenden an einem Bahnhof oft warten, ist jede Werbefläche unter diesen Bedingungen bestens geeignet, um umfangreichere Werbebotschaften an die Zielgruppe zu vermitteln. Somit kann das Unternehmen mitunter durch Internet- und Emailadressen bekannter gemacht werden. Dadurch bestehen beste Voraussetzungen um Umsatzsteigerungen zu erzielen.

 
Die Erfolgsfaktoren

Es gibt insbesondere zwei Faktoren, die über den Erfolg von Plakatwerbung an bestimmten Standorten entscheiden. Bei diesen Erfolgsfaktoren handelt es sich um die mögliche Sichtbarkeit und die potenzielle Sichtdauer. Außerdem hat die Komplexität des Standorts mit eventuellen Ablenkungsfaktoren entscheidenden Einfluss auf den Werbeerfolg bzw. Wirkungsgrad.

 
 

Format und Gestaltung von Plakatwerbung an Bahnhof und Hochbahn

 

Werbeflächen an einem Bahnhof bzw. einer Hochbahn bieten wir deutschlandweit im Großflächenformat an. Bei diesem einheitlich genormten Format handelt es sich um das sogenannte 18/1 Format. Diese Art von Außenwerbung hat Abmessungen von 356 x 252cm. Dadurch steht dir zur Darstellung deiner Plakatwerbung eine Fläche von 9m² zur Verfügung. Dieses Maß ist ideal, um auffällige Werbebotschaften
zu vermitteln. In Kombination mit der hohen Frequentierung am Bahnhof oder einer Hochbahn werden durch diese Großflächen-Plakatwerbung hervorragende Werbeeffekte erzielt.

Um die Inhalte der Plakatwerbung bestmöglich zu vermitteln, gilt es einiges bei der Plakatgestaltung zu beachten. Es sollte auf durchdachte Größenverhältnisse, Übersichtlichkeit und geeignete Farbgestaltung geachtet werden. Die Verwendung von starken farblichen Kontrasten ist sehr bedeutend. Dadurch werden Passanten zu allen Tageszeiten und unterschiedlichsten Witterungsbedingungen bestmöglich auf die Werbeflächen aufmerksam. Weitere hilfreiche und wichtige Gestaltungstipps findest du in unseren Gestaltungsempfehlungen!

Auf unserer Internetseite unter der Rubrik Download stehen dir kostenlose Gestaltungsvorlagen in den gängigsten Datei-Formaten zur Verfügung. Durch die Verwendung dieser Vorlagen hast du die Möglichkeit das Plakatdesign für deine Plakatwerbung schnell und einfach zu erstellen. Die Dateiformate eignen sich für die Bearbeitung mit der gängigen Design-Software.

Wenn du stattdessen den professionellen Service von unserem Grafikteam in Anspruch nehmen willst, kannst du uns mit dem Design für deine Plakatwerbung beauftragen. Unser Team gestaltet jederzeit gerne, deinen Vorgaben entsprechend, die gewünschten Plakate für deine Außenwerbungskampagne.

Jedes Plakat für einen Plakatanschlag an einem Bahnhof oder an einer Hochbahn wird auf Spezialpapier gedruckt. Dadurch erhalten die Plakate ein auffälliges, hochqualitatives Design, das die Aufmerksamkeit der Passanten auf sich zieht. Das Druckverfahren kombiniert mit dem sogenannten Bluebackpaper sorgt unter anderem für Witterungsbeständigkeit.

 
Wussten Sie schon?

Keine Lust auf Gestaltung? Wir übernehmen gerne das Design deiner Plakatwerbung für dich!

 

Buchungsmöglichkeiten und Preise für diese Außenwerbung

 
Der Buchungszeitraum

Jede Werbefläche an einem Bahnhof oder einer Hochbahn kann deutschlandweit dekadisch gebucht werden. Die kürzeste Buchungsperiode für solche Plakatwerbung beträgt somit 10 bis 11 Tage. Auf Wunsch können diese Plakatflächen auch für mehrere Dekaden hintereinander gebucht werden. Um den direkten, transparenten Kostenvergleich zwischen verschiedenen Werbemedien zu ermöglichen, erfolgt die Abrechnung von diesen Plakatmedien in Tagespreisen. Das ist notwendig, weil andere Werbemedien nicht in Dekaden gebucht werden können.

Kosten einer Plakat-Kampagne

Die Preise für Plakatwerbung am Bahnhof oder an einer Hochbahn werden deutschlandweit nach einem einheitlichen Prinzip berechnet. Dadurch können die Standorte für solche Plakatwerbung gezielt und strukturiert auf eine optimierte Plakatkampagne mit festgelegtem Werbebudget ausgerichtet werden.

Die Kosten für eine Plakatkampagne setzen sich aus drei Faktoren zusammen. Der erste Kostenfaktor ist die Anzahl der gedruckten Plakate. Der zweite Faktor sind die Werbeflächen-Standorte mit den dazugehörigen PpS-Werten. Der dritte Kostenfaktor ist die Werbezeit in Tagen. Aus diesen drei Faktoren kann der sogenannte TKP-Wert (Tausender-Kontakt-Preis) berechnet werden. Dieser Wert beziffert den besagten Tagespreis für alle Kostenbestandteile einer Werbekampagne. Zusätzlich wird durch den TKP-Wert der direkte Kostenvergleich mit anderen Werbemedien ermöglicht.

Bezahlung und Anlieferung

Die Umsetzung von Plakatwerbung mit mein-plakat.de kann per PayPal, Sofortüberweisung oder Banküberweisung (Vorkasse) bezahlt werden.

Bei Plakatanlieferung durch die Buchungskunden beträgt die Vorlaufzeit bis zum Aushang 10 Werktage. Wenn der Full-Service (inkl. Plakat-Produktion, Montage und Demontage) in Anspruch genommen wird, beträgt die Vorlaufzeit bis zum Aushang 16 Werktage. Die Stornierungsfrist endet 60 Tage vor dem gebuchten Aushangsbeginn.