Die Sondergroßfläche

Plakatwerbung über die Sondergrossfläche ist eine beliebte Form von Aussenwerbung.

In Deutschland wird sie daher häufig bei der Mediaplanung berücksichtigt.

Durch das hervorragende Preis- und Leistungsverhältnis sind diese Werbeflächen ein effektives Werbemittel. Ein weiterer Vorteil solcher Plakate ist die schnelle, einfache und zuverlässige Umsetzbarkeit im Rahmen von Werbekampagnen.

Offiziellen Marktforschungsstudien zufolge wird Plakatwerbung über eine Sondergrossfläche von den Werbe-Zielgruppen als sehr sympathische Werbung wahrgenommen. Demnach empfinden Plakatseher dieses Werbemedium im direkten Vergleich zu TV-, Radio- und Zeitungs-Werbung als wesentlich subtiler, weniger aufdringlich und ansprechender.

 
Sondergroßfläche als Wegweiser
 

Sondergrossfläche in der Aussenwerbung

Die Berechnung nach dem PpS-Wert

Seit Anfang 2013 gilt offiziell deutschlandweit der Vergleichswert ,,PpS (Plakatseher pro Stelle)". Die Berechnung des PpS-Werts erfolgt nach einem einheitlichen Schema. Dadurch wird in Bezug auf den Werbe-Effekt ein direkter Vergleich mit anderen Werbemedien ermöglicht. Basierend auf Durchschnittswerten beziffert der jeweilige PpS-Wert die Werbemittelkontaktchance in Form von Brutto-Kontakten. Daher spiegelt der PpS-Wert den zu erwartenden Wirkungsgrad wieder.

Die unterschiedlichen PpS-Werte sind mitunter auf die Standorte der Werbeflächen zurückzuführen. In diesem Zusammenhang spielen die Bevölkerungszahlen in den Orten bzw. den Städten ebenso eine Rolle wie der Transitverkehr.

Vorteile von Außenwerbung mit der Sondergroßfläche
  • einzeln selektierbar
  • zielgenau und strukturiert buchbar
  • exakte Planbarkeit von Plakat-Kampagnen
  • sehr präzise Anpassung an das Werbe-Budget
  • hohe Reichweite
  • sehr gute Kontaktdichte
  • günstige TKPs
  • bundesweit viele Plakatflächen
  • große Vielfalt an Standort-Bedingungen
  • bundesweit vereinheitlichtes Format
  • unaufdringlich, aber extrem einprägsam
 

Die Werbewirkung der Sondergroßfläche

 
Sondergroßfläche im Stadtverkehr
Die Positionierung der Sondergroßfläche

Diese Großflächen-Plakate werden jeweils an einem Plakatanschlag montiert. Plakatanschläge sind entweder an einer Wand befestigt oder an einem freistehenden Metall-Gestell. Die freistehende Variante ist ein- und zweiseitig buchbar. Die Plakatgröße und die Montagehöhe sorgen für eine gut und lange sichtbare Werbebotschaft und optimieren den Werbe-Effekt. Aussenwerbung durch eine Sondergrossfläche (SGF) wird meist an stark frequentierten Straßen positioniert. Daher werden diese Werbemedien bei der Mediaplanung sehr oft für Markenbildung, Produkt- oderDienstleistungs-Werbung und Event-Werbung eingeplant.

 
Sondergroßfläche als Wegweiser
Wo findet sich diese Art von Außenwerbung

In ganz Deutschland ist Plakatwerbung durch die Sondergrossfläche (SGF) möglich. Die Standorte dieser Werbemedien befinden sich an sorgfältig ausgewählten Verkehrsknotenpunkten, z.B. an stark frequentierten Straßen, in Innenstädten und an Bahnhöfen. Durch den Standort-Finder von mein-plakat können schnell und einfach einzelne Werbeflächen selektiert werden. So kann Plakatwerbung für ein bestimmtes Absatzgebiet mit Hilfe von gezielter Mediaplanung optimiert geplant werden. Dadurch sind spezielle Zielgruppen ohne große Streuverluste erreichbar.

 
Sondergroßfläche an einer Brücke
Die Erfolgsfaktoren

Es gibt insbesondere zwei Faktoren, die über den Erfolg von Plakatwerbung an bestimmten Standorten entscheiden. Bei diesen Erfolgsfaktoren handelt es sich um die mögliche Sichtbarkeit und die potenzielle Sichtdauer. Außerdem hat die Komplexität des Standorts mit eventuellen Ablenkungs-Faktoren entscheidenden Einfluss auf den Werbe-Erfolg bzw. Wirkungsgrad.

 
 
 

Format und Gestaltung für Außenwerbung mit einer Sondergroßfläche

 

Die Mediaplanung in Bezug auf Plakatwerbung mit dem Format der Sondergrossfläche (SGF) ist deutschlandweit stark vereinfacht, weil die Plakatgröße einheitlich genormt ist. Es handelt sich um das sogenannte 18/1-Hochformat mit Abmessungen von 252 cm x 356 cm (Breite x Höhe). Dementsprechend haben die Werbetreibenden für die Werbebotschaft eine Präsentations-Fläche von 9m², die eine sehr große und gut sichtbare Darstellung der Werbeinhalte ermöglicht. Daher ist Aussenwerbung über die Sondergrossfläche (SGF) eine äußerst effektive Methode mit sehr gutem Werbe-Effekt. Um die Botschaft der Plakatwerbung bestmöglich zu vermitteln, ist es schon bei der Mediaplanung sehr bedeutend die Plakatgestaltung professionell umzusetzen. Die wichtigsten Richtlinien für ein gelungenes Design sind folgende:

Neben gut durchdachten Größenverhältnissen, sollten Übersichtlichkeit und eine geeignete Farbauswahl berücksichtigt werden. Entscheidend ist die Verwendung von starken Farbkontrasten, um eine bestmögliche Sichtbarkeit zu gewährleisten. Schließlich soll das Plakatdesign die Aufmerksamkeit der Passanten zu jeder Tageszeit und bei allen Witterungsbedingungen auf die Werbebotschaft lenken.

Weitere hilfreiche und sehr relevante Tipps zur optimalen Plakatgestaltung findest du hier. Auf unserer Internetseite hast du zusätzlich die Möglichkeit kostenlose Gestaltungsvorlagen in den gängigsten Datei-Formaten herunterzuladen. Dadurch kannst du die Vorlagen verwenden, um schnell und unkompliziert das Plakatdesign für deine erfolgreiche Plakat-Werbekampagne zu erstellen. Diese Datei-Format sind auf die Bearbeitung mit der am meisten verwendeten Grafik-Software ausgerichtet. Falls du stattdessen unserer professionelles Designer-Team mit der Plakatgestaltung beauftragen willst, kannst du uns jederzeit gerne kontaktieren.

Selbstverständlich richtet sich unser Media-Team konsequent nach deinen Vorgaben und erstellt die individuell gewünschten Plakate für deine Aussenwerbung-Kampagne mit der Sondergrossfläche (SGF). Außerdem sparst du dadurch viel Zeit bei der Mediaplanung. Für den Druck der Plakate im Format Sondergrossfläche (SGF) wird Spezial-Papier verwendet, damit die Werbebotschaft besonders hochwertig wirkt und noch schneller bzw. stärker die Aufmerksamkeit der Passanten auf sich zieht. Zusätzlich erzeugt dieses hochqualitative Druckverfahren robuste Plakate, die sehr witterungsbeständig sind.

 
Wussten Sie schon?

Keine Lust auf Gestaltung? Wir übernehmen gerne das Design deiner Plakatwerbung für dich!

 

Buchungsmöglichkeiten und Preise der Sondergroßfläche

 
Der Buchungszeitraum

Die Buchung von Plakatwerbung über eine Sondergroßfläche ist bundesweit dekadisch möglich. Somit beträgt die kürzeste Buchungsperiode für Außenwerbung über eine Sondergroßfläche 10 bis 11 Tage. Auf Wunsch kannst du diese Werbeflächen auch für mehrere Dekaden hintereinander buchen. Die Kostenabrechnung für solche Plakatwerbung erfolgt in Tagespreisen.

Kosten einer Plakat-Kampagne

Die Preise für Plakatwerbung mit einer Sondergrossfläche werden deutschlandweit nach einem einheitlichen Prinzip berechnet. Dadurch ist ein direkter, transparenter Vergleich zwischen den verschiedenen Werbemedien möglich. Zusätzlich können die Standorte für diese Art von Außenwerbung gezielt und strukturiert auf eine optimierte Plakat-Kampagne mit festgelegtem Werbe-Budget ausgerichtet werden.

Die Kosten für eine Plakat-Kampagne setzen sich aus drei Faktoren zusammen. Der erste Kostenfaktor ist die Anzahl der gedruckten Plakate. Der zweite Faktor sind die Werbeflächen-Standorte mit den dazugehörigen PpS-Werten. Und der dritte Kostenfaktor ist die Werbezeit in Tagen. Aus diesen drei Faktoren kann der sogenannte TKP-Wert (Tausender-Kontakt-Preis) berechnet werden. Dieser Wert beziffert den besagten Tagespreis für alle Kosten-Bestandteile einer Werbekampagne. Zusätzlich wird durch den TKP-Wert der direkte Kostenvergleich mit anderen Werbemedien ermöglicht.

Bezahlung und Anlieferung

Die Umsetzung von Plakatwerbung mit mein-plakat kann per PayPal, Sofortüberweisung oder Banküberweisung (Vorkasse) bezahlt werden.

Bei Plakatanlieferung durch die Buchungskunden beträgt die Vorlaufzeit bis zum Aushang 10 Werktage. Wenn der Full-Service (inkl. Plakat-Produktion, Montage und Demontage) in Anspruch genommen wird, beträgt die Vorlaufzeit bis zum Aushang 16 Werktage. Die Stornierungsfrist endet 60 Tage vor dem gebuchten Aushangsbeginn.