Gemeinschaftswerbung – gemeinsam einfach werben

Gemeinschaftswerbung ist die Bezeichnung einer größer angelegten Plakatkampagne mehrerer bzw. vielen Händlern und einem Lieferanten / Kampagnenträger. Aufgrund dessen wird diese Art von Außenwerbung auch als Händlerwerbung bezeichnet. Wenn viele lokale Händler und ein Lieferant als Verband zusammen eine Werbekampagne umsetzen, nennt man dies eine Gesamtkampagne. Die Zielsetzung von Gemeinschaftswerbung ist die optimierte, rundum effektive Nutzung von Plakatwerbung. Kampagnenträger sind beispielsweise Marken-Hersteller oder Franchise-Unternehmen.

 
 

Ablauf von Gemeinschaftswerbung

Selbstverständlich wird dich unser Media-Team, auf Wunsch, jederzeit gerne bei der Planung und Durchführung von Händlerwerbung unterstützen

Im Rahmen von einer Gesamtkampagne beginnt ein Lieferant bzw. Kampagnenträger die Werbeplanung. Dazu ist die Erstellung vom Werbekonzept notwendig. Anschließend wird angefragt und festgelegt, welche Händler vor Ort an der Plakatkampagne teilnehmen möchten. Der Kampagnenträger bestimmt den hauptsächlichen Werbeinhalt der Plakate. Der Großteil der Werbeplakate wird somit mit dieser Werbebotschaft gestaltet. Ein kleiner Bestandteil der Plakatwerbeflächen enthält jeweils die Kontaktdaten bzw. Kontakthinweise der einzelnen, teilnehmenden Händler. Die Montage der Plakate erfolgt ausschließlich im Absatzgebiet der entsprechenden Händler. In Bezug auf die Auswahl der Werbeflächen trifft nicht der Kampagnenträger die
Entscheidungen – nur die teilnehmenden Einzelhandels-Unternehmen übernehmen diese Aufgabe. Dadurch basieren die Standorte der Plakatkampagne auf den Erfahrungswerten der lokalen Händler.

Die Vorteile von Gemeinschaftswerbung

Die grundlegenden Vorteile von Händlerwerbung sind die zwei folgenden Synergie-Effekte.

Erstens werden die Werbekosten für die Plakatkampagne von den teilnehmenden Händlern und dem Kampagnenträger gemeinschaftlich getragen. Somit profitiert diese Einkaufsgesellschaft von reduzierten Werbekosten.

Der zweite Vorteil basiert auf auf den Ortskenntnissen der einzelnen Händler vor Ort. Somit kann der Kampagnenträger bzw. der Lieferant der Händler die Plakatkampagne optimal abstimmen. Zusammengefasst kann durch Händlerwerbung eine große Werbekampagne mit Plakaten organisiert werden, die reduzierte Werbekosten für die Lieferanten und Händler zur Folge hat. Außerdem profitieren alle beteiligten Unternehmen vom optimierten Werbeeffekt. Dadurch wird auch für kleine Unternehmen Werbung über eine Plakatkampagne bezahlbar.

 

Beispielmotive aus der Händlerkampagne von AL-KO

 

Welche Kampagne dürften wir für dich planen? Wir freuen uns auf deine Anfrage.