Plakatwerbung für Start-ups

 
Geschrieben von: Kathrin Weißenrieder
am 23. November 2018

Plakatwerbung ist längst nichts neues mehr und wird immer beliebter.

Auch junge Start-ups werben nicht mehr nur online, sondern setzen verstärkt auf die klassische, superbeliebten Werbeträger.

Gerade in unserer digitalen Welt wird es zunehmend schwieriger, sich online von seinen Mitbewerbern abzusetzen.

Die ist ganz zugunsten der Plakatwerbung, welche
in diesem Zuge eine Art „Relaunch“ zu einem neuen und anhaltenden Hype erlebt, den kein Start-up-Unternehmen außer Acht lassen sollte.


Und das aus gutem Grund. Zahlreiche Dauerbucher unserer Werbeflächen zeigen, dass Plakatwerbung für den Markenaufbau und -erhalt nach wie vor essenziell ist.

Der große Vorteil in der Plakatwerbung steckt zudem darin, dass sie kontinuierlich zu sehen ist und mit hoher Reichweite gestreut werden kann. Darüber hinaus ist diese Werbeform sehr zielgruppenspezifisch.

Wir schreiten hinsichtlich der Plakatierungswerbung von Start-ups mit gutem Beispiel voran und zeigen Euch, wie sich mit zugeschnittenen Angeboten auch
Euer Unternehmen, passend in Szene setzen lässt.

Aber auch Plakatwerbung ist kein komplett neuer Trend für Digital-Start-ups.

In der Vergangenheit gab es auch schon viele Kampagnen. Mit mein-plakat.de gibt sogar schon lange Unternehmen, die gerade auch Start-ups unterstützen, ihre Plakatwerbung groß raus zu bringen.