Das Werbeziel – geschäftsbezogen Plakate planen und buchen

Damit deine Plakataktion ein voller Erfolg wird, empfehlen wir dir im Rahmen der Werbeplanung alle wichtigen Bestandteile der Plakatwerbung aufzuschreiben. Unsere Checkliste wird dir behilflich sein, deine Plakate detailliert zu planen, zu buchen und Schritt für Schritt umzusetzen. Die Checkliste ist ideal, um die Werbeplanung effizient zu gestalten und die Umsetzung der Plakataktion schnell, unkompliziert und sicher abzuwickeln. Das Formular wird dir verdeutlichen, wie einfach die Werbeplanung ist. Außerdem wird durch die Checkliste ersichtlich, welches Potenzial Plakatwerbung für dich individuell hat. Wenn du als Privatperson eine kleine Plakataktion planst, ist der Planungs- und Buchungsablauf dementsprechend vereinfacht. Folgende Inhalte sollten Bestandteil deiner Werbeplanung sein:

 

Strukturiertes Vorgehen bei der Vorbereitung von Plakatwerbung

Bei geschäftsbezogenen Werbezielen ist der zentrale Werbeinhalt direkt auf das Unternehmen ausgerichtet. Die Plakatwerbung fokussiert sich somit auf das gesamte Produkt- bzw. Leistungsangebot oder zumindest auf einen großen Anteil davon. Diese Art von Werbeziel eignet sich beispielsweise bei einer Neueröffnung, Sonderaktion oder beim Schluss- und Ausverkauf. Diese Themen sind zugleich die Key Visuals beim Plakatdesign.

Das Werbeziel – Plakate leistungsbezogen planen


Leistungsbezogene Werbeziele beziehen sich in erster Linie auf spezielle Produkte bzw. Dienstleistungen. Somit sollte bei der Werbeplanung ein Plakat entwickelt werden, das klar und deutlich eine Assoziation zwischen dem Produkt bzw. der Dienstleistung und dem Unternehmen schafft. Solche Plakatwerbung eignet sich ideal, um die Umsätze von neuen oder verbesserten Angeboten zu steigern.

Der Wirkungskreis bei der
Planung einer Plakataktion


Die Festlegung des Wirkungskreises ist schnell und unkompliziert möglich. Du kannst direkt oder in der Nähe eines Point-of-Sale ein einzelnes Plakat buchen. Plakataktionen sind auch ortsbezogen, regional oder national möglich. Für Plakatwerbung sind über die Buchungstools die sogenannten A-, B- und C-Blöcke verfügbar. Sie bieten eine festgelegte Anzahl an Flächen, die auf spezielle Werbeziele abgestimmt sind.

Die Zielgruppe bei der Plakatplanung

Für die Definition der individuellen Zielgruppe sollten folgende Faktoren berücksichtigt werden. Welche Alters- und Lifestyle-Gruppen sollen überwiegend angesprochen werden? Welche Kaufkraft hat diese Käuferschicht? Richtet sich die Plakatwerbung insbesondere an Neukunden oder Bestandskunden? Diese Faktoren sind zudem maßgeblich entscheidend für die bestmögliche Standortwahl der Plakataktion.

Die Kontaktmöglichkeiten der Konsumenten zu den Werbenden

Durch diesen Faktor hast du bei der Gestaltung eines Plakates die Möglichkeit zu entscheiden, auf welche Art und Weise die Konsumenten auf deine Plakatwerbung reagieren können. Die Kontaktdaten, die du über deine Plakataktion zur Verfügung stellst, ermöglichen deinen potenziellen Kunden z.B. über den stationären Handel, das Internet oder über Apps die beworbenen Produkte bzw. Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen.

 

Das zeitliche Werbeziel der Plakatplanung

In Bezug auf das zeitliche Werbeziel kannst du verschiedene Varianten wählen. Die einfachste Form von Plakatwerbung ist die Buchung einer Plakatfläche für eine Dekade. Selbstverständlich kannst du zudem neben einer großen Plakataktion auch langfristig angelegte Werbekampagnen planen. Durch zeitlich versetzte Werbekampagnen ist es dir auch möglich, den Werbeeffekt von bereits erfolgter Plakatwerbung immer wieder zu erneuern oder sogar auszubauen.
Diesbezüglich ist mitunter ein Plakat am Point-of-Sale als Dauerwerbung eine hervorragende Ergänzung.

Vorausschauende Werbeplanung zur Vorbeugung eines Umsatztiefs bzw. zur Ankündigung von saisonal verfügbaren Produkten ist ebenfalls sehr empfehlenswert.

 

Das finanzielle Budget

Bei der Festlegung des finanziellen Budgets für deine Plakataktion solltest du nicht nur berücksichtigen, ob du eine Einzelkampagne, eine klein- bzw. großflächige Werbekampagne oder vereinzelte Dauerwerbung geplant hast.

Die Berücksichtigung vom Kosten-Nutzen-Effekt kann durchaus die Ausweitung von Plakatwerbung rechtfertigen. Wenn die Kosten für ein zusätzliches Plakat, oder für mehrere weitere Plakate, durch die zusätzlichen Umsätze problemlos refinanziert werden, ist eine Ausweitung sinnvoll.

Selbstverständlich ist das Support-Team von mein-plakat.de jederzeit gerne für dich da, falls du als Privatperson oder Vertreter/in eines Unternehmens Fragen hast!

Wussten Sie schon?

Beratung, Planung, Ausarbeitung sowie Angebots- und Auftragsabwicklungen sind komplett kostenfrei für dich!