18/1 – die Bezeichnung klassischer Großflächen

 

Ganz groß rauskommen

Mit 18/1 wird eine der am weitesten verbreiteten Werbeträger der Außenwerbung beschrieben: die klassische Großfläche. Etwa 180.000 dieser Plakatwände stehen Werbetreibenden bundesweit zur Verfügung.

Die Bezeichnung 18/1 bedeutet, dass die Plakatfläche etwa 18x so groß wie eine DIN A1-Seite (841 x 594mm). Es kann also auf 3.560 x 2.520mm geworben werden. Das sind etwa 9m².

Die 18/1 Großfläche gibt es in verschiedenen Varianten. Beleuchtet oder unbeleuchtet, freistehend auf zwei eigenen Füßen, wandmontiert an Fassaden oder als CityStar Board auf einem 2.500mm hohen Monofuß. Eines haben aber alle dieser imposanten Werbegiganten gemeinsam: sie sind einfach unübersehbar.

Es sind auch Kombinationen aus mehreren Großflächen möglich. So wird aus zwei miteinander verbundenen Werbetafeln eine 36/1 Panoramafläche. Die Plakatierung kann dabei je nach Fläche ein- oder doppelseitig erfolgen.

18/1 Werbetafeln sind bei Werbetreibenden extrem beliebt und aus der Außenwerbung nicht mehr wegzudenken. Sie können außerdem exklusiv am POS platziert werden um dort den letzten, entscheidenden Kaufimpuls zu setzen.

Gedruckt werden 18/1 Plakate in mehreren Teilen, da dies die Weiterverarbeitung ungemein erleichtert.

Siehe auch hier: Bogenteilung.