Dekadenplan – regelt Termine zur Plakatierung

 

Der Terminplaner der Außenwerbung

Der Dekadenplan regelt in der Außenwerbung die Belegung von Plakatflächen. Zur besseren Übersicht wird das Jahr hierbei in 34 Dekaden gegliedert.

Mit einer Dekade wird ein Zeitraum von 10 bis 11 Tagen bezeichnet – eine Dekade ist jedoch nicht zu verwechseln mit einer Kalenderwoche.

Der Dekadenplan wird in drei sogenannte Klebeblöcke unterteilt. Das sind der A-, B-, und C-Block. Diese Unterteilung entspricht logistisch festgelegten Gebieten. Der Zeitraum der gebuchten Werbefläche entscheidet, in welchem Block sich die Plakataktion befindet.

Aus technischen Gründen kann es vorkommen, dass Plakatierungen jeweils einen Tag früher oder später erfolgen. Sowohl die Plakatierer als auch die Agenturen und Endkunden benötigen den Dekadenplan zur Vorbereitung einer Kampagne.

Zu Beginn und Ende eines Jahres gibt es außerdem zwei Dekaden, die einen Zeitraum von 14 Tagen umfassen.

Auf mein-plakat.de steht immer ein aktueller Dekadenplan zum Download zur Verfügung. Darauf ist auch vermerkt, wann ein Plakat – falls es geliefert wird – spätestens eingehen sollte.


Zurück
Weiter