Ersatzplakate – Plakatdruck als Sicherung

 

Lieber einmal zu viel gedruckt…

Als Ersatzplakate werden zusätzlich produzierte Plakate eines Plakatmotivs bezeichnet, die mit diesem identisch sind. Sie werden vom Plakatierer dann angebracht, wenn das ehemals geklebte Plakat durch Unwetter, Personen oder Unfälle beschädigt wurde.

Plakate entfalten ihre optimale Werbewirkung dann, wenn sie gepflegt sind und sauber plakatiert wurden. Herabhängende oder beschädigte Druckbögen mindern die Attraktivität der Werbung und erschweren Nutzen oder Lesbarkeit. Bei großen Plakatkampagnen mit hohen Auflagen, sollte auf Ersatzplakate daher in keinem Fall verzichtet werden.

Ob Ersatzplakate produziert werden sollen oder nicht, kann beim Bestellvorgang angegeben werden. Grundsätzlich wird ein Ersatz in Höhe von 10-15% der Gesamtmenge empfohlen.

Bei sehr kleinen Aktionen werden Ersatzplakate erfahrungsgemäß eher nicht benötigt. Bei kleinen Plakatkampagnen von kurzer Dauer in Verbindung mit einem sehr begrenzten Budget kann also gegebenenfalls auch darauf verzichtet werden. Nach Möglichkeit empfiehlt mein-plakat.de jedoch, immer einen Ersatz mit produzieren zu lassen.

Kommt es im Falle einer Beschädigung zu Plakatierungsausfällen aufgrund fehlender Ersatzplakate, besteht keinerlei Anspruch auf eine Reklamation oder Kosten-Erstattung der gebuchten Werbetafel.