Händlerkampagne – Plakatwerbung im Team

 

Gemeinsam werben

Bei einer Händlerkampagne werden Händler in die Plakatwerbung mit einbezogen. So kann das Know-How der jeweiligen Händler für die Standortauswahl vor Ort perfekt genutzt werden.

Eine Händlerkampagne zeichnet sich dadurch aus, dass alle Plakate ein Grundmotiv, bzw. ein Grundgerüst, besitzen. An einer Stelle auf der Plakatwerbung befindet sich ein Feld, auf welches die Informationen zum Händler vor Ort gedruckt werden. Das wird auch Händlereindruck genannt. Meist ist der Händlereindruck gut sichtbar im unteren Bereich der Plakatwerbung platziert.

Möchte beispielsweise ein großer Sportartikelhersteller seine neuen Laufschuhe bewerben, lässt er eine Plakatkampagne mit einem attraktiven Bild des Artikels, der Bezeichnung und den Herstellerdaten produzieren. Dann gibt er an die Händler, die diesen Artikel vertreiben die Information weiter, dass Sie bei der Kampagne mithilfe eines Händlereindrucks mitwirken können.

Möchte nun ein Händler in Kassel bei der Kampagnenwerbung einsteigen, schickt er sein Logo und seine Kontaktdaten an die zuständige Agentur bzw. Druckerei. Diese pflegen die Händlerdaten in das Plakatdesign ein. Bald kann sich der Verkäufer in Kassel über eine individualisierte Großflächenwerbung in seinem Absatzgebiet freuen.

Der Vorteil einer Händlerkampagne liegt auf der Hand:

  • die Kosten der Plakatkampagne werden aufgeteilt
  • das Know-How der Händler fließt bei der Standortauswahl mit ein

zurück zum Medialexikon